Page 5 - Internationale Wochen gegen Rassismus_2018
P. 5

Montag · 12. März 2018 · 11.30 & 19 Uhr (Einlass: 30 Min. früher) Graf Philipp Ludwig-Forum der Hohen Landesschule
Alter Rückinger Weg 51 · 63452 Hanau · Eintritt frei
„...Der Schoß ist fruchtbar noch,
aus dem das kroch ...“ (Bertolt Brecht)
Veranstalter: Hohe Landesschule Hanau Freundschaft mit Jaroslawl e.V.
Rezitation: Erland Schneck-Holze und Natalie Rudi Moderation: Ursula Zierlinger
Facetten des Rassismus – gestern und heute
Gedichte, politische Reflexionen und Musik aus Ost und West
Im Zwanzigsten Jahrhundert erlebten Russland und Deutsch- land verhängnisvolle Zeiten. Menschen wurden brutal ermor- det oder in ein erbärmliches, unwürdiges Leben gezwungen. Zum Ende des Jahrhunderts schien das Prinzip Hoffnung auf, doch heute sind Hass und Krieg wieder sehr reale Bedrohungen.
Russische und deutsche Literaten haben seismographisch die Katastrophen begleitet, sie sogar vorausgeahnt. Ihre Gedichte und politischen Reflexionen – historisch und aktuell – schärfen den Blick für Gewalt, installieren ein Alarmsystem, lassen empfindlicher werden.
>>> www.hola-gymnasium.de >>> www.jaroslawl.de
Montag · 12. März 2018 · 19 Uhr · DGB-Haus Willy-Brandt-Straße 23 · 63450 Hanau
Was ist Rassismus? Wie kann man gegen
Rassismus aktiv werden?
Veranstalter: Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Antifaschisten Main-Kinzig · DGB-Region Süd- osthessen
„Aufstehen gegen Rassismus“
Wir wollen uns mit gängigen rechten und rassistischen Parolen auseinandersetzen und gemeinsam überlegen, wie wir auf diese reagieren können. Dabei wollen wir uns auch damit beschäftigen, wie die Situation in der wir uns befinden Einfluss auf unsere Handlungsmöglichkeiten hat.
>>> www.mkk.vvn-bda.de


































































































   3   4   5   6   7